Mehr als doppelter Ertrag mit höchstem Doppelbonus
bei Österreichs größtem Bausparen-Vergleich

die besten Bausparverträge Österreichs vergleichen

Vorteile, die Sie nur bei BausparenSofort.at finden:

  1. Besser vergleichen

    Bausparkassen

    BausparenSofort.at rechnet und vergleicht alle Bausparverträge Österreichs.
    Sie können selbst nachprüfen, welcher der beste Bausparvertrag** für Sie ist, und müssen sich nicht auf „einzelne Empfehlungen“ verlassen. Außerdem können Sie verschiedene Zinsen-Prognosen mit dem Ergebnis der gesicherten Erträge vergleichen.

  2. Ertragreicher sparen

    Stars startseite frei

    Durch unseren Vergleich** bekommen Sie beim Bausparen mehr auf die Hand: bis zum 2,5-fachen des Gewinns bei gleicher Sparleistung nach KESt. Sie können sich beim Online-Abschluss über doppelten Bonus von BausparenSofort.at freuen: bis zu 40,- Euro Online-Bonus* und zusätzlich 50,- Euro Familien-Bonus*.

  3. Einfacher abschließen

    Ipad

    Sie bekommen Ihren bereits ausgefüllten Bausparantrag sofort per E-Mail zugesendet. Sie können bequem und sicher auf Ihrem Smartphone oder Tablet unterschreiben oder den Antrag ausdrucken, unterschreiben und an uns senden.
    Ganz unverbindlich mit 14-tägigem Rücktrittsrecht.

Gesichertes Guthaben mit 1,5 % staatlicher Prämie im ersten Jahr und 1,5 % staatlicher Mindestprämie ab dem 2. Jahr plus Fixzinsen bzw. Startzinsen und in Folge niedrigste variable Zinsen des Bausparvertrags, Kontoführungsgebühr und KESt. bereits abgezogen.

Mögliches Guthaben mit 1,5 % staatlicher Prämie im ersten Jahr und 1,5 % staatlicher Mindestprämie ab dem 2. Jahr plus Fixzinsen bzw. Startzinsen und in Folge durch die Prognose berechnete variable Zinsen des Bausparvertrags, Kontoführungsgebühr und KESt. bereits abgezogen. Veränderungen der variablen Zinsen wirken sich auf alle Bausparverträge in ähnlicher Höhe aus bedingt durch die jährliche Anpassung der Zinssätze an den Euribor. Prognostizierte Zinsen in den Folgejahren sind unverbindlich.

Minimum-Guthaben mit 1,5 % staatlicher Prämie im ersten Jahr und 1,5 % staatlicher Mindestprämie ab dem 2. Jahr plus Fixzinsen bzw. Startzinsen und in Folge niedrigste variable Zinsen des Bausparvertrags, Kontoführungsgebühr und KESt. bereits abgezogen.

Maximum-Guthaben mit 1,5 % staatlicher Prämie im ersten Jahr und 4,0 % staatlicher Maximalprämie ab dem 2. Jahr plus Fixzinsen bzw. Startzinsen und in Folge höchste variable Zinsen des Bausparvertrags, Kontoführungsgebühr und KESt. bereits abgezogen. Maximalzinsen und höhere als staatlicher Mindestprämie in den Folgejahren sind unverbindlich.

Berechnung variable Zinsen

  • s Bausparkasse: Nach der Startzinsphase Zinssatz variabel zwischen mindestens 0,25 % und höchstens 4,0 % p.a. Der Durchschnitt des „12-Monats-Euribor“ mit Stichtag 15. November (bzw. für den jeweils folgenden Banktag) des Vorjahres wird um 1,25 vermindert und auf Zehntel-Prozentpunkte kaufmännisch auf- oder abgerundet.
    Entwicklung 12-Monats-Euribor
  • Wüstenrot: Nach der Startzinsphase Zinssatz variabel zwischen mindestens 0,2 % und höchstens 4,0 % p.a. Die Verzinsung ist gleich dem „maßgeblichen 12-Monats-Euriborsatz“ abzüglich 1,3 Prozentpunkte, kaufmännisch gerundet auf volle Zehntelprozentpunkte. Der „maßgebliche 12-Monats-Euriborsatz“ ist der Durchschnitt der 12-Monats-Euribor-Tagsätze der letzten 3 Bankarbeitstage im November des vorangegangenen Jahres.
    Entwicklung 12-Monats-Euribor
  • Raiffeisen: Nach der Startzinsphase Zinssatz variabel zwischen mindestens 0,25 % und höchstens 4,0 % p.a. Durchschnitt des 12-Monats-EURIBOR des Monats November des Jahres, das dem jeweiligen Kalenderjahr der Verzinsung vorgeht, abzüglich maximal 1,3 % und auf volle Zehntelprozentpunkte kaufmännisch auf- bzw. abgerundet.
    Entwicklung 12-Monats-Euribor
  • start:Bausparkasse: Nach der Startzinsphase Zinssatz variabel zwischen mindestens 0,2 % und höchstens 4,25 % p.a. Der variable Zinssatz wird für jedes Kalenderjahr wie folgt ermittelt: 80 % des Wertes des 12-Monats-Euribor per 30.11. des Vorjahres vermindert um 0,6 Prozentpunkte und jeweils auf zwei Dezimalstellen kaufmännisch gerundet.
    Entwicklung 12-Monats-Euribor

Berechnung Zinsen-Prognose

  • positiv: 12-Montas-Euribor steigt jährlich um 0,15 % (im sechsten Jahr beträgt der Wert das 13-fache des aktuell zur Berechnung herangezogenen Zinsenniveaus)
  • optimistisch: 12-Montas-Euribor steigt jährlich um 0,30 % (im sechsten Jahr beträgt der Wert das 25-fache des aktuell zur Berechnung herangezogenen Zinsenniveaus)
  • spekulativ: 12-Montas-Euribor steigt jährlich um 0,45 % (im sechsten Jahr beträgt der Wert das 31-fache des aktuell zur Berechnung herangezogenen Zinsenniveaus)

Staatliche Prämie wird vom jeweils im Jahr einbezahlten Betrag (bis maximal 1.200,- Euro, bei Einmalerlag anteilig pro Jahr) berechnet. Sie wird jährlich nachträglich ca. Ende Jänner und im letzten Jahr bei Vertragsende auf das Bausparkonto gutgeschrieben. Die Mindestprämie beträgt 1,5 %, die Maximalprämie 4,0 % im Jahr. Die Prämienhöhe hängt gemäß § 108 EStG von der Zinsentwicklung (Sekundärmarktrendite) ab und wird für jedes Kalenderjahr vom Finanzminister im Voraus festgelegt. Alle Prämienangaben sind vorbehaltlich Änderung des EStG.

Effektivverzinsung p.a. zeigt die vergleichbaren jährlichen Zinsen vor Abzug der KESt., die Sie auf einem Sparbuch bei gleicher Einzahlung erhalten müssten, um nach 6 Jahren auf den gleichen Ertrag wie beim entsprechenden Bausparvertrag zu kommen.

Kapitalertragssteuer (KESt.) beträgt derzeit 25 % des Ertrages aus Zinsen. Die KESt. wird jährlich automatisch von Ihrem Bausparkonto abgebucht.

Alle Angaben vorbehaltlich Änderungen der gesetzlichen Bestimmungen betreffend staatliche Bausparprämie laut EStG. und Kapitalertragsteuer (KESt.), vorbehaltlich Indexanpassung der Kontoführungsgebühren. Die Verzinsung wird mit der Einzahlung des Sparbetrages jeweils zum frühest möglichen Zeitpunkt (1. Tag im entsprechenden Monat bzw. Jahr) berechnet. Die staatliche Prämie wird ab dem zweiten Jahr verzinst berechnet. Ein anderer Vertragsbeginn, ein anderer Sparbeitrag oder Einzahlungstermin kann Ergebnis und Reihung beeinflussen. Angaben für Folgejahre sind unverbindlich. Alle Verträge unterliegen ausschließlich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Bausparkasse.

Ihr Bausparvertrag wird zu den zum Startdatum geltenden Bedingungen abgeschlossen. Diese können sich von den Bedingungen für unsere tagesaktuellen Berechnungen unterscheiden. Im Regelfall werden die Bedingungen für das laufende Monat nicht geändert. Wir sind bemüht, Änderungen so früh wie möglich in unsere Berechnungen einfließen zu lassen.

Online-Bonus bis 40,- Euro: KESt-frei einmalig bis 3,334 % der ersten anteiligen Jahresprämie (maximal für 1.200,- Euro) bei Abschluss.
Familien-Bonus bis 50,- Euro: KESt-frei einmalig bis 50,- Euro bei maximaler Besparung (100,- Euro monatlich, 1.200,- Euro jährlich, ab 7.200,- Euro Einmalerlag), sonst bis 1,667 %, der ersten anteiligen Jahresprämie (maximal 1.200,- Euro) bei Abschluss für Neukunden, Stammkunden und deren Familie, Freunde, Bekannte oder Kollegen (dafür, dass Sie uns gerne weiterempfehlen) sowie als Vorteilsprämie für GÖD-Mitglieder.
Online-Bonus und Familien-Bonus werden von BausparenSofort.at bezahlt – nicht von den Bausparkassen. Die Auszahlung erfolgt zu Monatsbeginn drei Monat nach der ersten Spareinlage. Pro Bausparantrag werden Online-Bonus und Familien-Bonus nur einmal ausbezahlt. Bei nicht vertragsgemäßer Besparung über die gesamte Laufzeit sind Online-Bonus und Familien-Bonus zurückzuerstatten.

Wir prüfen täglich alle Verträge und Angebote von s Bausparkasse, Wüstenrot, start:Bausparkasse (vormals ABV) und Raiffeisen mit einer Laufzeit von 6 Jahren. Die Reihung der besten Bauspar-Angebote erfolgt auf der seriösen Berechnung des bereits besteuerten (25 % KESt.) Gesamtertrags nach 6 Jahren inkl. BausparenSofort-Bonus.
Die Kontoführungsgebüheren sind bereits berücksichtigt. Alle Angaben vorbehaltlich Änderungen der gesetzlichen Bestimmungen betreffend staatliche Bausparprämie laut EStG. und Kapitalertragsteuer (KESt.), vorbehaltlich Indexanpassung der Kontoführungsgebühren. Die Verzinsung wird mit der Einzahlung des Sparbetrages jeweils zum frühest möglichen Zeitpunkt (1. Tag im entsprechenden Monat bzw. Jahr) berechnet.
Ein anderer Vertragsbeginn, ein anderer Sparbeitrag oder Einzahlungstermin kann Ergebnis und Reihung beeinflussen. Angaben für Folgejahre sind unverbindlich. Alle Verträge unterliegen ausschließlich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Bausparkasse.

Ihr Bausparvertrag wird zu den zum Startdatum geltenden Bedingungen abgeschlossen. Diese können sich von den Bedingungen für unsere tagesaktuellen Berechnungen unterscheiden. Im Regelfall werden die Bedingungen für das laufende Monat nicht geändert. Wir sind bemüht, Änderungen so früh wie möglich in unsere Berechnungen einfließen zu lassen.

Einfach, bequem und sicher online unterschreiben:

  1. Nach dem Ausfüllen Ihres Bausparantrags auf BausparenSofort.at bekommen Sie ein E-Mail mit den PDFs Ihres Antrags und den AGB der Bausparkasse. Prüfen Sie bitte noch einmal Ihren Antrag und lesen Sie die Hinweise und AGB.
  2. Klicken Sie auf den Link in Ihrer E-Mail. Sie sehen Ihren Antrag mit den hellblau markierten Unterschriftsfeldern. Nach dem Klicken auf das entsprechende Feld öffnet sich ein Fenster, in dem Sie ganz bequem mit dem Finger auf dem Touchscreen unterschreiben können. Wiederholen Sie das bitte, bis alle markierten Felder unterschrieben sind. Das funktioniert auch mit einem Zeichenstift oder (etwas schlechter) mit der Maus am PC.
  3. Danach klicken Sie bitte auf „Fertig“. Wenn Sie die Bestätigungsmeldung sehen, ist Ihr Bausparantrag auch schon unterschrieben bei uns eingelangt. Sie erhalten noch eine E-Mail, in der wir die Weiterleitung Ihres Antrags an die Bausparkasse gesondert bestätigen. Danach schickt Ihnen die Bausparkasse Ihren Vertrag per PostIdent-Brief und wir überweisen Ihren BausparenSofort-Bonus auf Ihr Konto.

Selbstverständlich können Sie Ihren Antrag auch ausdrucken, unterschreiben und an uns mailen oder mit der Post senden.

Auf Anfrage senden wir Ihnen Ihren Antrag auch gerne per Post.